Autorenporträt

Im Gespräch mit Mechthild Gläser: „Es sind einfach nur ein paar Papierseiten mit Druckerschwärze und einem Pappdeckel drum, aber trotzdem ist es eine ganze Welt.“

Die Leipziger Buchmesse war der perfekte Ort für mein Interview mit Mechthild Gläser: Umgeben von Neuerscheinungen ließ sich hervorragend über die Thematik des „Buchs im Buch“ in phantastische Geschichten sprechen und über schillernde Charakteren schwärmen. In meiner Rezension kannst du noch mehr über Mechthilds neusten Roman erfahren. Mechthild Gläser über den Inhalt ihrer Romane „Emma, der Faun und das… Weiterlesen Im Gespräch mit Mechthild Gläser: „Es sind einfach nur ein paar Papierseiten mit Druckerschwärze und einem Pappdeckel drum, aber trotzdem ist es eine ganze Welt.“

Rezension

Rezension „Emma, der Faun und das vergessene Buch“ von Mechthild Gläser: Jane Austen mit Fabelwesen und einer Portion Bibliophilie

Von ihrem Jugendbuch „Die Buchspringer“ kannte ich Mechthild Gläser schon als eine Autorin, die sich gerne (und auch gut) mit dem Phänomen des Buches im Buch auseinandersetzt. Und was lieben Bücherliebhaber (oder -fanatiker, je nachdem, wen man fragt) mehr, als eine tolle Geschichte? Richtig, eine Geschichte, die um ein besonderes/verwunschenes/lebendes Buch geht. Alles beginnt mit… Weiterlesen Rezension „Emma, der Faun und das vergessene Buch“ von Mechthild Gläser: Jane Austen mit Fabelwesen und einer Portion Bibliophilie